ZUR SUCHE

Nutzungs- und Zahlungsbedingungen für die Nutzung des Adressbuchs für den deutschsprachigen Buchhandel (AdB)

(Stand: 14.01.2013)

Für alle uns (der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, Braubachstr. 16, 60311 Frankfurt/Main) im Rahmen des AdB erteilten Aufträge gelten die nachstehenden besonderen Nutzungs- und Zahlungsbedingungen. Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der MVB, abrufbar unter http://www.mvb-online.de/home/agb/agb.html.

  1. Die ermittelten Adressmengen sowie deren Bereitstellung und Berechnung erfolgt im Rahmen der zurzeit gültigen Preisliste nach dem Stand am Tage der Auftragsabwicklung.
  2. Die Eingruppierung der Adressen erfolgt auf Basis von Eigenangaben der jeweiligen Firmen. Für die Vollständigkeit der gelieferten Adressenkollektionen und die Richtigkeit der Adressenmerkmale kann nicht gehaftet werden.
  3. Tritt nach der Selektion eine Behinderung in der Auftragsabwicklung ein oder wird die Lieferung aus irgendeinem Grunde unmöglich, so besteht für die MVB die Berechtigung, den Liefertermin entsprechend zu ändern oder von der Lieferverpflichtung zurückzutreten. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Ein Liefertermin ist nur dann gültig, wenn er von der MVB schriftlich bestätigt wurde. Mit Übergabe an den Kunden ist die Lieferverpflichtung der MVB erfüllt.
  4. Die bezogenen Adressen sind grundsätzlich nur zur einmaligen oder – sofern ausdrücklich vereinbart – zeitlich unbegrenzten eigenen Nutzung des Auftraggebers bestimmt. Eine weitere Nutzung, die Veräußerung, Überlassung an Dritte oder die Erstellung eigener Adressierunterlagen sowie Vervielfältigung, Übertragung (Abschreiben) oder die Aufnahme auf Datenträger ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der MVB ist unzulässig. Für eine schriftlich zu vereinbarende unbegrenzte Nutzung ist eine entsprechende Vergütung zu zahlen. Bei einem Verstoß gegen die hier in Nr. 4 Satz 1 und 2 geregelte Verpflichtung ist der Auftraggeber – vorbehaltlich der Geltendmachung weitergehender Schadensersatzansprüche – ohne Nachweis des tatsächlichen Schadens zur Zahlung des zehnfachen Adressenpreises verpflichtet. Die Einhaltung dieser Bestimmung wird von der MVB durch Kontrolladressen überwacht.
  5. Alle genannten Preise sind Nettopreise ohne Mehrwertsteuer.
  6. Sofern nicht anders verabredet, wird das Entgelt für die Adressdaten mit Zustandekommen des Vertrages fällig. Sie können das Entgelt durch die im Rahmen des Bestellvorgangs genannten Zahlmöglichkeiten bezahlen.
  7. Rechnungen sind netto innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zahlbar. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist können Verzugszinsen in Höhe von 3 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnet werden. Bei Auftraggebern, die der MVB erstmals einen Auftrag erteilen, ist die MVB berechtigt, vor Durchführung des Auftrags Zahlung zu verlangen.
  8. Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, wie Downloads von digitalem Content (§ 312d Abs. 4 Nr.1 BGB).
  9. MVB nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke rund um Ihre Bestellung, so z. B. für die Information zu Ihrem Bestellstatus und/oder Lieferstatus und für interne Kundenanalysen. Personenbezogene Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie stimmen der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten ausdrücklich zu. Sie haben unter den Voraussetzungen des Bundesdatenschutzgesetzes ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten.
  10. Erfüllungsort ist Frankfurt am Main. Für alle etwaigen sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten gilt als Gerichtsstand Frankfurt am Main vereinbart.